Was tun im Trauerfall?

Arzt benachrichtigen

Sterbefall zu Hause oder im Altenheim

Bei einem Todesfall zu Hause, im Alten- oder Pflegeheim ist zunächst ein Arzt zu benachrichtigen, damit dieser die Todesbescheinigung (Totenschein) ausstellen kann. Im Alten- oder Pflegeheim übernimmt in der Regel die jeweilige Einrichtung die Verständigung des Arztes.

Sterbefall im Krankenhaus

Bei einem Sterbefall im Krankenhaus wird die Todesbescheinigung von der Krankenhausverwaltung ausgestellt.

Bestatter benachrichtigen

Der Verstorbene kann bis zu 36 Stunden zu Hause aufgebahrt werden

Es ist sinnvoll, das Bestattungshaus Kühlmeyer zu einem möglichst frühen Zeitpunkt zu benachrichtigen, damit wir Ihnen behilflich sein und sie beraten können. Es ist nicht erforderlich, dass der Verstorbene sofort zu uns in das Bestattungshaus überführt wird.
Bis zu 36 Stunden nach dem Todesfall ist eine Aufbahrung zu Hause möglich, damit Sie vom Verstorbenen Abschied nehmen können.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner